14. November 2018

Ereignis "Sonnenenergie aus Gebäuden"

PV-Anlagen sind heute ein Teil von der Gebäudehülle. Das Gebäude ist heute selbst Energie-aktiv. Die Funktionsvielfalt, in Bezug auf Leistung und Konstruktion und die Integrationsästhetik sind die Hauptaspekte der Innovation in diesem Sektor. Städte mit unsichtbare solaren Aktivgebäuden werden die Zukunft sein und keine Pilotgebäude oder Sonnenkollektoren auf dem Dach. Das Ereignis „Sonnenenergie aus Gebäuden, zwischen Forschung und Realität” wird am 14. November für einen Dialog zwischen wirkliche Akteuren von dieser Branche (Forscher, Architekten, Herstellern, Installateure, Anlegern, usw.) geöffnet, ebenfalls über eine runden Tisch.
 
Das Ereignis wird mit dem Gestell von dem ACTIVE INTERFACES Forschungsprojekt organisiert, im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms „Energiewende“ (NFP 70) des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) durchgeführt. 

 

 Programm

 

 ACTIVE INTERFACES

 
 
 
Image: deltarosso, Vacallo, deltazero architetti. 
Photo: SUPSI